Autopilot

Kennt Ihr das Gefühl, dass das Leben so an euch vorbeizieht und ihr wie so ein stiller Zuschauer alles von außen betrachtet und nicht eingreifen könnt? Mir geht es grad so. Mir kommt es vor, als ob ich auf Autopilot laufen würde.

Ich gehe jeden Tag in die Arbeit und tue meinen Job, den ich mittlerweile regelrecht hasse. Ich sitze meine Zeit dort ab und komme dann nach Hause und hau mich sofort auf die Couch um mich zu bemitleiden, weil ich meinen Job nicht mehr leiden kann. Ich rappel mich nur mühsam auf um etwas im Haushalt zu tun, Einkaufen zu gehen oder zu kochen, weil ich einfach keine Lust habe irgendetwas zu machen. Die Wochenenden verbringe ich meist auf der Couch und schaue irgendwelche Serien auf Netflix, die mich langweilen und habe außerdem ein schlechtes Gewissen, weil ich die freien Tage nicht nutze.

Ich schaue jeden Tag die Stellenanzeigen in diversen Apps auf meinem Handy durch und suche nach Stellenangeboten, die mich interessieren, aber auf die ich mich dann aus diversen Gründen doch nicht bewerbe.

Ich kann mich nicht mal aufraffen, meinen Lebenslauf endlich fertig zu stellen, weil er mir optisch einfach nicht gefällt und ich mich nicht wirklich mit so einem scheußlichen Lebenslauf irgendwo bewerben will. Jedes mal, wenn ich doch etwas Motivation aufbringen kann, um mich wieder dranzusetzen, schalte ich meist nur kurz den Laptop ein, schaue mir die Katastrophe von Lebenslauf an und schließe den Laptop dann ganz schnell wieder. Dies läuft mittlerweile seit ca. 3 Wochen so. Eigentlich seit dem Tag, an dem ich die Absage für den Job bekommen habe, auf den ich mich intern beworben habe. Ich hatte wohl all meine Hoffnung darauf gesetzt und diese wurde dann zerschlagen. Seitdem hänge ich in der Luft.

Ich muss es irgendwie schaffen, aus diesem blöden Teufelskreis auszubrechen, aber dazu brauche ich einfach einen neuen Job und um einen neuen Job zu bekommen, muss ich Bewerbungen schreiben und um Bewerbungen schreiben zu können, brauche ich einen Lebenslauf.

Wenn man das so liest, klingt es echt lächerlich, dass es nur an dem blöden Lebenslauf scheitert. Ich glaube ich lösche einfach alles und starte nochmal von vorne. Ich will einfach so einen bombastischen, optisch super ansprechenden Lebenslauf machen, damit meine Bewerbung nicht gleich in der Tonne landet, sondern sich von allen anderen Bewerbungen abhebt. Ich habe Erfahrung in Grafikdesign und leider auch relativ hohe Ansprüche an mich selbst.

Ohje, ich glaube, da muss ich jetzt durch. Es muss einfach aus diesem ewigen Trott ausbrechen und etwas Neues machen. Diese Situation hier macht mich einfach sonst komplett fertig.

Den Großteil seines Tages mit etwas zu verbringen, das man hasst ist eigentlich das schlimmste daran. Diese verlorene Lebenszeit, welche ich gegen mein Gehalt eintausche, gibt mir keiner wieder.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.